sungazing

Warum Sungazing?

Um in Harmonie zu leben, müssen wir nicht nur den physischen Körper energetisieren, sondern alle Körper, also auch den Mental- und Emotionalkörper. Wenn wir das nicht tun, können wir nicht unsere vollkommene Gesundheit erlangen und erhalten. Der Kontakt mit der Sonne ist für Menschen essenziell für eine gute geistige und körperliche Gesundheit und um gesundheitlichen Problemen effektiv entgegenzutreten - Sungazing ist der direkte Kontakt ohne Umwege. Wenn Sungazing mit Sonnenbaden des Körpers, trinken von Sonnenwasser und Barfußlaufen auf Naturboden kombiniert wird, erlangt man leicht und kostenfrei eine bessere Gesundheit und vertieft die Effekte des Sungazings, ohne die Hilfe eines Meisters oder Gurus zu benötigen.

Wer regelmäßig praktiziert, erhält früher Ergebnisse; wenn nicht, fallen die Wirkungen geringer oder später aus. Doch gleich ob ein Anwender regelmäßig oder unregelmäßig praktiziert, das Sungazing wird seine Wirkung auf sie oder ihn haben. Ein Erfolg wird immer eintreten. Er wird nur verzögert für die, die in Intervallen oder mit Unterbrechungen praktizieren. Jeder wird zu einem bestimmten Grad mit dieser Praxis Erfolge haben.

Warum ist Sungazing von so großer Bedeutung? Das Gehirn, unser Geist und Körper entfalten ihr volles Potenzial nur indem sie mehr Energie bekommen, zum Beispiel durch Sungazing. Unser Gehirn hat eine unglaublich große Anzahl Neuronen und diese sind wichtig für die Effizienz des Gehirns; es ist ein Supercomputer, den HRM den "Brainuter" nennt. Mit Sungazing erhöht sich die Anzahl der Neuronen, sie werden gesünder und leistungsfähiger - auf diese Weise steigern wir die Kapazität unseres Supercomputers, sich um unsere Gesundheit und höheren Fähigkeiten zu kümmern. Durch die Augen erreicht das Licht unser Gehirn, was zu wunderbaren Veränderungen in unserem Supercomputer und damit Geist und Körper führt. In diesem Video erfährst du mehr dazu.

Die Natur hat in uns unbegrenzte Möglichkeiten codiert, die größtenteils inaktiv sind und wenn einmal aktiviert oder erweckt, heilen wir unsere Körper. Neben vielen anderen bewies HRM, dass sich ein Mensch über lange Zeit hinweg allein von Sonnenenergie ernähren kann, ohne zusätzliche Nahrung zu benötigen. Man nutzt die Sungazing-Methode, um all die psychosomatischen, mentalen und körperlichen Leiden wieder zu ihrer natürlichen Gesundheit zurück zu führen. Ausserdem hilft Sungazing dabei, ein besseres Gedächtnis zu bekommen und die mentalen Fähigkeiten zu verbessern. Innerhalb von nur wenigen Monaten, nachdem man damit begonnen hat täglich Sungazing zu praktizieren, werden sich schon viele geistige Problem gelöst oder verbessert haben. Man entwickelt im Laufe dieser Zeit das Selbstvertrauen, das man benötigt, um sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Ängste werden überwunden, sogar bis hin zur Angst vor dem Tod. Am Ende ist es möglich, dass man frei ist von mentalen Störungen und Ängsten - der Geist ist klar und ausgeglichen. Dann, binnen der weiteren Monate, befreit man sich langsam aber stetig von körperlichen Schwächen und Krankheiten. Dort wo man früher noch Pausen benötigte, bleibt die Kraft nun erhalten. Zum Ende der empfohlenen Praxisdauer stellst sich in der Regel eine spürbare Änderung darin ein, was man ist, wie man ist und welche Mengen. Im Idealfalls sogar so weit, dass man fast nichts mehr essen muss bis hin zur reinen Lichtnahrung. Gleichzeitig benötigen viele deutlich weniger Schlaf, um ausgeruht und fit zu sein.

Sungazing Liebe

Viele Menschen erleben nach dem Sungazing-Prozess, dass sie weniger Hunger haben. Einige können immer mehr und mehr vom Licht leben, wenn sie ihre Praxis ausdehnen und Tage, Wochen und sogar Monate ohne reguläre Nahrung oder gar überhaupt keine Nahrung leben. Dies ist ein Grund warum Menschen sungazen. Einige Anwender allerdings sungazen aus dem puren Vergnügen daran, einer verbesserten Gesundheit und Sehvermögen, einer größeren Toleranz Licht gegenüber, einer fühlbaren Stressreduktion und einer Abschwächung körperlicher Beschwerden, die in unserer modernen Welt so häufig geworden sind. Sungazing hat auch den Effekt, dass du Vitamin D während der sicheren Sungazing-Stunden anreicherst.

Sungazing kann in der fortgeschrittenen Praxis besondere Ergebnisse innehaben, darunter die für Sungazing berühmteste: Lichtnahrung. Die Geschichte der Menschheit zeigt viele Beispiele von Menschen, die größtenteils oder gänzlich ohne physische Nahrung auskamen. Auch heutzutage gibt es zahlreiche lebende Beispiele, wie HRM, Sunyogi Umasankar oder Prahlad Jani. Die Königliche Medizinische Universität von London hat 1922 festgestellt, dass Sonnenstrahlen die ideale Nahrung für Menschen sind. Doch hat niemand die Technik veröffentlicht. Zum Beispiel hat Paramahansa Yogananda in seinem Buch "Die Autobiographie eines Yogi" viele Heilige und Mystiker befragt, um ihre Fähigkeit ohne physische Nahrung auszukommen zu entschlüsseln. Die allgemeine Antwort war, dass die Sonnenenergie durch eine geheime Tür in das Gehirn und dort speziell in die Medulla Oblongata eintritt. Sie haben nie ihr Geheimnis preisgegeben, wie dies ermöglicht wird. Das Wissen darum ging der Menschheit verloren und nur wenige Eingeweihte kannten den Weg. Sungazing führt aus langjähriger Erfahrung und den Berichten von Praktizierenden nur im Idealfall zur vollständigen Lichtnahrung, der weit häufigere Effekt den jeder Anwender feststellen kann, ist eine Veränderung in der Ernährungsweise hin zu leichten und natürlichen Nahrungsmitteln und eine deutliche Reduktion der benötigten Menge. Nur kompetentere Methoden wie Sonnenmeditation und Sonnenyoga können den meisten Anwendern ein Auskommen ohne physische Nahrung bieten.

Sungazing, diese wunderbar einfache Methode basiert auf purer Sonnenenergie, die den Körper harmonisiert, ihn mit Lebensenergie regelrecht auftankt und die dabei hilft, die unendlichen Kräfte des Geistes, die in uns allen schlummern, zu wecken und anzuwenden. Und das schlimmste aller Leiden, so würde Buddha jedenfalls argumentieren, die spirituelle Ignoranz, die wird dabei auch gleich ein gutes Stück mit erledigt.

Das Bedürfnis nach Nahrung führt zur massiven Ausbeutung von Ressourcen, Tieren und Menschen. Tiere bekommen ihre Energie durch Pflanzen, Pflanzen von der Sonne. Mit Sungazing lernen wir wieder uns mit der direkten Quelle zu verbinden. Man stelle sich die Auswirkung auf die Menschheit vor, wenn jeder Mensch so für sich sorgen würde. Wie auch die tägliche Hygiene zur physischen Gesundheit beiträgt, kann die Sonnenpraxis der mentalen, emotionalen, ja seelischen Hygiene dienen. Durch Sungazing kann jeder leicht und kostenfrei eine innere Sonnendusche genießen und erlangt so einen Geistes- & Körperzustand, der immer idealer wird und hervorbringt, wonach sich jeder sehnt: bleibende pure Gesundheit und Lebensfreude. Man muss nur die Praxis des Sungazings verstehen und ... beginnen :).


Hier weiterlesen: Die Sungazing Praxis

Die Praxis


Wissenswertes


Weiterführend



Sungazing Buch