Hira Ratan Manek

Hira Ratan Manek, kurz HRM, wurde am 12. September 1937 in Bodhavad, Indien geboren, ist aufgewachsen in Calicut, Kerala, Indien, wo er an der Universität zu Kerala Maschinenbau studierte. Nach seinem Studienabschluss schloss er sich dem Familienbetrieb an, die eine Spedition und Gewürzhandel unterhielten, und arbeitete dort, bis er 1992 in den Ruhestand ging.

In der Zeit danach begann er die antike Technik des Sungazings zu studieren und erforschen, die ihn seit seiner Kindheit fesselte. Diese Methode war eine alte und in Vergessenheit geratene Methode, die in vielen verschiedenen Orten der Welt, in den unterschiedlichsten Zeitaltern und zahlreichen Kulturen praktiziert wurde.

Nachdem er drei Jahre lang an dieser Methode gearbeitet hat, war er fähig die Geheimnisse des Sungazings wiederzuentdecken. Während seiner Studien war er hauptsächlich von den Lehren Lord Mahavira of Jains inspiriert, der ebenfalls diese Methode bereits vor 2.600 Jahren praktizierte. Weitere Inspirationen kamen aus dem alten Ägypten, Griechenland und den Ureinwohnern Amerikas.

Seit dem 18. Juni 1995 lebt HRM ausschließlich von Wasser und Sonnenenergie. Aus Geselligkeit und sozialen Beweggründen trinkt er gelegentlich Tee, Kaffee und Buttermilch. Bis heute hielt er drei strikte Fastenperioden ein, in denen er nur von Wasser und Sonnenlicht lebte, und die von verschiedenen wissenschaftlichen und medizinischen Teams beaufsichtigt wurden.

Die letzte dieser Fastenperioden dauerte 211 Tage, von 1995 bis 1996 in Calicut, Indien unter der Aufsicht von Dr. C. K. Ramachandran, einem medizinischen Experten für Allopathie und Ayurvedische Medizin.

Dieser folgte ein Fasten über 411 Tage in den Jahren 2000-2001 in Ahmedabad, Indien, unter der Aufsicht eines internationalen Teams aus 21 Ärzten und Wissenschaftlern, geleitet von Dr. Sudhir Shah (Lesen Sie Dr. Shah's Bericht hier im Original) und Dr. K. K. Shah, dem amtierenden Präsidenten der Indian Medical Association zu dieser Zeit. Der Arzt Dr. Maurie D. Pressman beschreibt seine Erfahrung mit HRM in einem eigens verfassten Artikel und schloss sich einem Team einer späteren Untersuchung HRMs an.

Nachdem die letzte Fastenperiode von HRM in Ahmadabad für Aufsehen gesorgt hatte, wurde er zur Thomas Jefferson Universität und Universität von Pennsylvania in Philadelphia eingeladen, wo seine Behauptungen 130 Tage lang untersucht wurden. Das Team aus Wissenschaftlern und Medizinern wollten seine Retina untersuchen, sowie das Gehirn, insbesondere die Zirbeldrüse. Das Team wurde von Dr. Andrew B. Newberg geleitet, einem führenden Gehirn-Spezialisten, bekannt aus dem Film „What the Bleep Do We Know“, und von Dr. George C. Brenard, einem führenden Spezialisten der Zirbeldrüse. Erste Ergebnisse zeigten, dass sich die Zellen in HRM's Gehirn regenerieren statt degenerieren. 700 Fotografien wurden aufgezeichnet, die die Neuronen aktiv und nicht degenerierend darstellten. Weiterhin zeigte die Zirbeldrüse ein Wachstum und keine Schrumpfung, wie es typisch für einen Menschen nach den 50er wäre, während ihre durchschnittliche Größe 6x6mm betragen würde. Bei HRM maß sie 8x11mm, mehr als das 2,4fache.

Viele andere Sungazer erlangten ähnliche Ergebnisse und erklärten sich für Untersuchungen bereit; aus wirtschaftlichen und anders gearteten Gründen wurden die Ergebnisse leider nicht dokumentiert. Die Einzigartigkeit von HRM ist, dass er seinen Körper zu Lebzeiten für Untersuchungen und Experimente auf wissenschaftlicher Basis für verschiedene Zeiträume zur Verfügung gestellt hat und stellt. Obwohl die Wissenschaftler und Ärzte darin übereinstimmen, dass der Hunger reduziert, wenn nicht gar eliminiert wurde, waren sie aufgrund der Komplexität der Gehirnfunktionen nicht in der Lage zu erklären, auf welche Weise Sungazing solch positive Effekte auf den menschlichen Geist und Körper hat. Nichtsdestotrotz werden weitere Untersuchungen vorgenommen werden.

Seit 2002 reist HRM durch die ganze Welt um die Technik des Sungazings zu lehren, so dass die Menschheit ihre Leiden ohne Investition oder Guru lösen kann. Im Jahr 2009 hat HRM 80 Länder in 210 Tagen bereist, diese antike solare Methodologie lehrend. Seit den letzten Jahren hält HRM jährlich ca. 300 Vorträge über Sungazing in den verschiedensten Sprachen. Er gab mehrere Interviews in vielen bekannten Medien auf der ganzen Welt, darunter Sendern wie BBC. Es wurden mehrere Dokumentationen über seine Methode des Sungazings produziert, um die Menschen zu ermutigen, der Praxis des Sungazings einen Versuch zu geben. Zusätzlich können zahlreiche Videos auf Youtube gefunden werden, sowie viele Sungazing Webseiten und Blogs in Sprachen wie Französisch, Englisch, Deutsch, Hindi und viele weitere über Suchmaschinen. Einige Ausgewählte sind unter unserer Linkliste zu finden, sowie der Linkliste von HRM.

Auf der ganzen Welt werden „Solar Healing Center“ gegründet, für eine globale Sungazing Community. Für die, die mehr über die Energie der Sonne als effektive Heilquelle erfahren möchten, empfiehlt HRM diese Bücher: „Light, Medicine of the Future“ von Jacob Lieberman „The Healing Sun: Sunlight and Health in the 21th Century“ von Richard Hobday.

Falls Sie Fragen zur Technik des Sungazings haben, können Sie Hira Ratan Manek über seine Email direkt erreichen: hiraratanmanek[ät]yahoo.com. Er antwortet immer. :)

HRM's Webseite findest du hier: www.solarhealing.

Hier weiterlesen: Bestimmung der Himmelsrichtung


Lichnahrung Film

Sungazing Film

Sonnenyoga nach Sunyogi Umasankar | Informationen & Workshops


"Jesus, Liebe & die Sonne" von Glenda Green


Sungazing Städte-Karte


Weitere Lichtnahrung-Quellen