Der Sungazing Prozess

3 - 6 Monate | 15 - 30 Minuten

Als nächstes werden körperliche Beschwerden zu heilen beginnen. 70 bis 80% der Energie, die wir aus Nahrung gewinnen werden vom Gehirn verbraucht und dazu benutzt, Spannungen und Sorgen aufrecht zu erhalten. Mit einer geringeren mentalen Spannung benötigt das Gehirn weniger Energie als zuvor. Wenn du mit Sungazing fortfährst und deine Verspannungen geringer werden, wird auch der Hunger nach Nahrung zurückgehen.

Wenn du 30 Minuten lang kontinuierlich in die Sonne blickst, wirst du nach und nach von körperlichen Leiden befreit werden, da zu diesem Zeitpunkt alle Strahlen der Sonne das Gehirn durch die Augen erreicht haben werden. Das Gehirn reguliert den kolorierten Chi- oder Pranafluss passend zu den entsprechenden Organen und alle Organe werden reichlich mit dem notwendigen Farbprana versorgt. Unsere Organe sind abhängig von bestimmten Sonnen-Farb-Prana, die Nieren rot, das Herz gelb, die Leber grün, und so weiter. Die Farbe erreicht das Organ und versorgt jeglichen Defekt. Auf diese Weise funktionieren auch Farbtherapien wie Reiki und Pranaheilung, zu denen du bei Interesse viele Informationen finden wirst. Dies ist der Prozess, wie du von physischem Leiden über eine Dauer von sechs Monaten befreit wirst. Nach 3-4 Monaten kannst du bereits von physischem Leiden befreit werden, wenn du Autosuggestionen benutzt, indem du die Heilung der betreffenden Zonen visualisierst, während du Sungazing praktizierst. Wissenschaftliche Methoden mithilfe von Farbtherapieräumen, Kristallen, farbigen Glasflaschen, natürlichen Steinen und Edelsteinen nutzen alle die Sonnenenergie, die darin enthalten ist. Du kannst dein Trinkwasser energetisieren und so die Heilung beschleunigen, indem du natürliche, farbige Steine in das Glas oder die Flasche gibst.

Die Farbtherapieräume, die sogenannten "Solarien", befinden sich auf einer rotierenden Plattform, die auf den Sonnenstand eingestellt werden kann. In die einzelnen Kabinen sind unterschiedlich farbige Glasfenster eingebracht, in den sieben Farben der Sonnenstrahlen: Violett, Indigo, Blau (kaltes Spekturm), Grün (Neutrales Spektrum) und Gelb, Orange, Rot (Warmes Spektrum). Je nach diagnostizierter Erkrankung wird der Patient in diesen Kabinen für eine bestimmte Zeit der entsprechenden Farbe ausgesetzt, um die Heilung zu stimulieren. Gleichermaßen werden farbige Glasflaschen mit Trinkwasser für 8 Stunden in die Sonne gestellt. Dieses Wasser wird solarisiert und erhält so medizinische Qualitäten und wird benutzt, um verschiedenartige Leiden zu kurieren.

Photosynthese transformiert Sonnenenergie in ein nutzbare Energieformat. Auf ähnliche Weise arbeiten Wärme produzierende Solarzellen, Solarkocher und Photovoltaik-Anlagen, mit deren Strom sogar Automobile betrieben werden. Photosynthese, und das ist unser Mißverständnis, benötigt also nicht notwendigerweise Chlorophyll. Nur das Pflanzenreich benötigt das. Der menschliche Körper kann die Energie durch ein anderes Medium umsetzen.

Die Augen nehmen das komplette Farbspektrum der Sonne wahr, das durch das Gehirn die verschiedenen Teile des Körpers nach Bedarf versorgt. Als Ergebnis werden Sie von körperlichen Leiden befreit. Ein Zwischenmedium für den Energietransport, wie Pflanzen und Fleisch, werden nicht benötigt. Wenn Sie Sungazing betreiben, wird diese Energie nicht weiter in mentalen Verspannungen und körperlichen Leiden verbraucht; stattdessen wird sich das Energielevel im Körper erhöhen.
Sie werden nach sechs Monaten Ihr eigener Meister sein.

Hier weiterlesen: 30-44 min | Solarnahrung


Lichnahrung Film

Sungazing Film

Sonnenyoga nach Sunyogi Umasankar | Informationen & Workshops


"Jesus, Liebe & die Sonne" von Glenda Green


Sungazing Städte-Karte


Weitere Lichtnahrung-Quellen